Der Verein

Der Modellrennsportclub „Speed League Racing Ingolstadt 06 e.V.“
– kurz SLR Ingolstadt 06 genannt – stellt sich vor.

Wir sind ein Verein, deren Mitglieder mit funkferngesteuerten Elektro – Modell – Rennautos Training und Wettbewerbe bestreiten (sog. RC-Cars – radio controlled). Gegründet haben wir uns im Jahre 2006 und den eigenständigen Vereinsbetrieb offiziell aufgenommen am 01.01.2007. Hervorgegangen sind wir aus einem Motorsport-Verein (auch mit Stockcar-Sparte), dem SLR Ingolstadt e.V. (Spot Light Racing), der bereits im Jahre 1973 gegründet wurde, und in welchem wir als Modellrennsportler eine Sparte bildeten.

Zurzeit sind wir 62 Mitglieder und als Verein selbst Mitglied in zwei Dachverbänden –  im DMC (Deutscher Minicarclub) und im BLSV/BMV (Bayerischer Landes-Sportverband / Bayerischer Motor-Sportverband).  Unsere Mitglieder nehmen an Rennen bzw Freundschafts- und Meisterschaftläufen in ganz Deutschland bzw. Europa sowohl teil.

Wir treffen uns jeden Freitag abend (außer in den Schulferien) in unserer Turnhalle zum Trainieren und um Trainingsrennen abzuhalten. Um Wettbewerbsbedingungen zu erreichen werden die Rundenzeiten  mit elektronischer Zeitnahme, damit jeder Fahrer seine Leistung nachvollziehen kann.

Außer dem Training richten wir jährlich auch einige Modellrennen von unserem Dachverband und von RC-Car-Herstellern in größeren Turnhallen aus. Wir besitzen einen ca. 200qm großen Trainingsteppich und einen ca. 600qm großen Nadelfilzteppich für größere Rennen. Der Verein hat schon sehr viele Süddeutsche Meisterschaftsläufe und etliche Deutsche Meisterschaften so wie auch schon 2 Europameisterschaften ausgerichtet.

Selbstverständlich sind auch Nichtmitglieder an unseren Trainingsabenden willkommen. Man kann sich informieren, und auch die ersten Runden mit dem eigenen Modellfahrzeug drehen. Als Nichtmitglied gibt es die Möglichkeit eine Trainingskarte zu kaufen (7 Trainingsabende kosten 15 €) oder Mitglied zu werden (Jahresbeitrag Jugend 15€ / Erwachsene 30€). Über unseren Verein kann man dann auch die Lizenz des Dachverbandes DMC bekommen (45€ pro Jahr), um auf größeren Rennen mitfahren zu können und um auch im Trainingsbetrieb versichert zu sein. Über süddeutsche Modellrennen hinaus kann man sich dann für Deutsche- / Europa- und sogar Weltmeisterschaften qualifizieren.

Wir sind ein Verein, der in ganz Deutschland und auch über die Grenzen Europas hinaus bekannt ist!

News

TOS Round 5 Division Süd

Am 10.04.2022 richten wir die TOS Round 5 Div. Süd aus. Am Samstag, den 09.04.2022 kann zusätzlich trainiert werden. Weitere Informationen im link. Wir fahren nach dem aktuellen Reglement Version 1.1 | 08.03.22

Training

Unser Vereinsleben findet vorwiegend in unserer aktuellen Trainingsturnhalle Grundschule Haunwöhr, Habsburgerstraße 15 in Ingolstadt statt. Dort wird jeden Freitag von 18:30 bis 21.30 Uhr trainiert.

hier findet ihr uns.

Die Zufahrt über die Berliner Str. in die Habsburgerstraße war bis zuletzt wegen einer Baustelle gesperrt. Es bietet sich die Zufahrt über die Hagauer Str. via Savignystraße in die Habsburgerstraße an.

Wenn ihr zum Haupteingang der Turnhalle hineingeht müsst ihr gleich wieder rechts durch die Glastüre gehen. Dann links und ihr seid in der kleinen Turnhalle wo unsere Stecke aufgebaut ist/wird.

Gefahren wird auf Nadelfilzteppich mit den Maßen 20m x 10m. Das Steckenlayout wird von uns gestaltet und in unbestimmten Zeitabständen verändert. Es werden hauptsächlich Fahrzeuge im Maßstab 1:10 und 1:12 bewegt. Andere Fahrzeugtypen müssen dem Trainingsleiter gezeigt werden (v.a. Offroad-Fahrzeuge) um eine Verschmutzung des Teppichs vorzubeugen.

Für die Zeitmessung besitzen wir ein AMB RC4 Zeitmessanlage. Personal Transponder müssen selbst mitgebracht werden. Es gibt keine Leihtransponder.

Um an euren Fahrzeugen zu schrauben müsst ihr bitte Stuhl und Tisch selbst mitbringen.

Den Anweisungen des Trainingsleiters ist uneingeschränkt Folge zu leisten. Dies gilt auch für schriftliche Anordnungen (Zeitplan/Trainingsgruppen). Die EDV sowie Zeitmessgerät darf nur vom Trainingsleiter bzw. delegierten Personen bedient werden.

Alle Trainingsteilnehmer müssen aus versicherungstechnischen Gründen im Dachverband DMC gemeldet sein und eine gültige Lizenz von diesem besitzen. Diese muss jederzeit vorzeigbar  sein. Sollte er nicht im Besitz einer solchen sein ist ein Nachweis der privaten Haftpflichtversicherung über die Deckung im Schadensfall für Inventar und Räumlichkeiten vorzuzeigen.

Hier ein Bild unserer Traingstrecke in der Stollstraße